Suche
HERE COMES
THE SUN!

DIE SOLARENERGIE STEHT ENDGÜLTIG VOR DEM DURCHBRUCH

Gewinner Europaeischer Solarpreis 2017 Green City Energy AGDer Moment, vor dem sich die konventionellen Energieversorger gefürchtet haben, ist gekommen: Durch massiv gefallene Kosten haben Solarkraftwerke zukünftig die günstigsten Stromgestehungskosten aller Energieträger. Das ändert alles. Mit unserer neuen Anleihe »Solarimpuls« wollen wir die sich jetzt bietenden Chancen nutzen und die Energiewende beschleunigen.


Solarimpuls:
Sachwertorientierte Anleihe mit ChancenbausteinenECOsiegel2018_GCE_Solarimpuls_Inhaber-300x170_web

Ausgewählte Risiken:

Der Siegeszug der Photovoltaik steht also unmittelbar bevor: Zum ersten Mal kamen weltweit die meisten neuen Kraftwerkskapazitäten nicht aus konventionellen Energieträgern, sondern aus Solarkraftwerken. Und dieser Trend wird sich den Prognosen nach fortsetzen. Doch er braucht weiterhin Impulse, nur so können wir die Energiewende beschleunigen und verstetigen. Unser neues Produkt »Solarimpuls« bietet genau die Schubkraft, die die Energiewende jetzt braucht!

Die Netzparität, also die Kostengleichheit von Solarstrom gegenüber konventionellen Energieträgern wird in Europa sukzessive erreicht. Spanien ist das erste Land Europas, in dem PV-Anlagen ohne Einspeisevergütung gebaut und betrieben werden können. Vereinfacht gesagt: Je mehr Sonneneinstrahlung, desto früher tritt der Zeitpunkt der Kostengleichheit ein.

Die Idee hinter der
Solarimpuls-Anleihe

Solarenergie löst konventionelle Kraftwerke ab, neue Geschäftsmodelle entstehen.
Bislang dominiert die Einspeisung mit gesetzlicher Vergütung, auf Dauer wird sich die Direktvermarktung über Stromlieferverträge als neuer Marktstandard durchsetzen. Die Wettbewerbsfähigkeit von Solarstrom schafft für Green City Energy, aber auch für Investoren zunehmend attraktive Perspektiven. Stromlieferverträge ermöglichen Preisanpassungen und können in Zukunft eine Antwort auf zunehmende Inflationsrisiken bieten. Steigen Energiepreise, steigen auch die Einnahmen der PV-Anlagen aus der Direktvermarktung des Stroms. Die Solarimpuls-Anleihe nutzt so die aktuelle Marktentwicklung und kombiniert Investitionsobjekte mit und ohne Einspeisetarif. Ziel ist ein geographisch diversifiziertes Projektportfolio, um Risiken bestmöglich zu streuen.

Frank Wolf, Finanzvorstand Green City Energy AG
Frank Wolf, Finanzvorstand Green City Energy AG
»Der Mangel an politischer Willenskraft bremst den Ausbau der Erneuerbaren. Das wird bald Vergangenheit sein. Die Entstehung neuer Geschäftsmodelle sorgt für eine Marktdynamik, die Solarenergie zur weltweit attraktivsten Energiequelle machen wird.«
Frank Wolf, Finanzvorstand Green City Energy AG
Renate Elgner, Anlegerin bei Green City Energy AG
Renate Elgner, Anlegerin bei Green City Energy AG
»Ich finde es einfach vorbildlich, dass die Green City Energy mit Ihren Projekten die Energiewende aktiv voranbringt. Die ökologischen Geldanlagen investieren nachhaltig in unser Klima. Deshalb habe ich ein gutes Gefühl, weil ich durch meine Geldanlage auch meinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.«
Renate Elgner, Anlegerin bei Green City Energy AG

INVESTITIONSKONZEPT DER SOLARIMPULS-ANLEIHE

Das Geld aus der Anleihe soll drei unterschiedliche Projektkategorien in ausgewählten europäischen Märkten finanzieren. Dadurch entsteht ein breit gestreutes Solarportfolio.

Kategorie I: Solarkraftwerke mit Einspeisevergütung

Die Anlagen mit festen gesetzlichen Einspeisetarifen bieten Sicherheit und Planbarkeit. Die Kombination von Dach- und Freiflächenanlagen überwiegend in Deutschland und Frankreich bildet die Basis für das Projektportfolio.

Kategorie II: Solarkraftwerke mit Stromliefervertrag

Neue Freiflächenanlagen der Megawattklasse an sonnenreichen europäischen Standorten setzen den Trend und vermarkten den Solarstrom ganz oder teilweise über Stromlieferverträge direkt. Sie sind der Schlüssel zum Durchbruch ins Solarzeitalter.

Kategorie III: Mieterstrom- und Quartiersprojekte

Solaranlagen auf Hausdächern in Deutschland versorgen Mieter und Quartiere direkt mit Sonnenstrom vom eigenen Dach (lokaler Eigenverbrauch). In Kombination mit Speichern und Elektro-Mobilitätskonzepten setzen Mieterstrom- und Quartiersprojekte den Trend für die Energieautarkie und Direktvermarktung von Solarstrom in Städten.

DIE INVESTITIONSPROJEKTE DES SOLARIMPULS:

Solarpark Spanien
(möglicher Erwerb)

Freiflächenanlage
Spanien, Murcia
50 MW Leistung
Projektstatus: Projektentwicklung, Flächen gesichert, Sicherung des Netzanschlusspunkt in Kürze geplant

Solarpark Vilseck
(möglicher Erwerb)

Freiflächenanlage entlang der Autobahn
Deutschland, Bayern
0,75 MW Leistung
Projektstatus: Projektrechte gesichert, Genehmigung und Baubeginn im Sommer geplant
Gesamtinvest: ca. 0,75 Mio. Euro

Solarpark Frankreich
(möglicher Erwerb)

Freiflächenanlage
Südfrankreich
Bis zu 69 MW Leistung
Projektstatus: Flächen gesichert, Kombination aus gesicherter Einspeisevergütung und PPA, Projektentwicklung gemeinsam mit Renesola, kompletter Übernahme aller Anlagen zum ready-to-built Status durch Solarimpuls

ANLEIHE MIT CHANCENBAUSTEINEN

#1 Inflationsanpassung des Festzinssatzes
Erstmals bietet die Solarimpuls-Anleihe einen Zinssatz, der aus einem festen Mindestanteil von 3,25 Prozent p. a. und aus einem variablen Anteil besteht, bei dem der Festzins um die jährliche Inflation angepasst wird.*

#2 Zusätzliche Erfolgsbeteiligung
50 Prozent des eventuellen Mehrwerts der Emittentin werden als Erfolgsbeteiligung ausgezahlt. Bei einem Mehrwert partizipiert der Anleger hieran am 30.9.2037, sofern dieser bis September 2037 dabei bleibt. Die Erfolgsbeteiligung wird auch dann ausgeschüttet, wenn die Emittentin bereits vorzeitig ordentlich kündigt, es sei denn, im Jahr der Kündigung wurden über ein Drittel der ausstehenden Anleihen gekündigt.**

Interessiert?
Jetzt unverbindlich Zeichnungsunterlagen anfordern

Bitte senden Sie mir die Unterlagen

Bitte geben Sie bei Versandart "via Briefpost" in jedem Fall auch Ihre Anschrift an - ansonsten erfolgt der Versand nur via E-Mail.

Datenschutz
Mit dem Absenden dieser Anforderung erklären Sie sich damit einverstanden, von der jeweils zuständigen Unternehmenseinheit der Green City Energy-Unternehmensgruppe Informationsmaterial zugesandt zu bekommen sowie über Ökologische Geldanlagen, Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert zu werden. Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht. Sie können diese Zustimmung jederzeit auch widerrufen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei der Green City Energy.


 

Informationsunterlagen Solarimpuls-Anleihe


* Szenarien dienen nur der Illustrierung, die tatsächliche Inflationsrate kann erheblich abweichen. Inflationsrate meint die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte jährliche Änderung des Verbraucherpreisindex (VPI). Inflationsschutz ab der 2. Zinsperiode (01.10.2019) und nur für den jährlichen Zinsbetrag, nicht für die nominale Zeichnungssumme. Die Verzinsung der Schuldverschreibungen verändert sich in der jeweils nächsten Zinsperiode in Höhe der Veränderung des VPI des Vorjahres (bei positiver Veränderung des VPI (Inflation) steigt sie um diesen Prozentwert, bei negativer Veränderung des VPI (Deflation) sinkt sie um diesen), Mindestverzinsung immer 3,25 Prozent p.a.. Bei zu geringer Liquidität kann die Emittentin den Anteil über 3,25 Prozent mit einem der nächsten Zinstermine auszahlen, sobald wieder Liquidität besteht. Der durchschnittliche Zinssatz ist das arithmetische Mittel der anwendbaren Zinssätze für 20 Jahre.

** Detaillierte Erläuterung im Wertpapierprospekt und Ziffer 5. der Anleihebedingungen


WICHTIGE RECHTLICHE HINWEISE:

Diese Internetseite dient Werbezwecken und bietet keine vollumfänglichen Informationen über die Schuldverschreibungen und stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Zeichnung oder eine individuelle Anlageempfehlung oder -beratung dar. Für eine Investitionsentscheidung zum Erwerb der Schuldverschreibungen ist ausschließlich der veröffentlichte Wertpapierprospekt „Inhaberschuldverschreibungen Solarimpuls“ vom 2. November 2017 maßgeblich, welche auf dieser Seite zum Download zur Verfügung steht oder kostenlos angefordert werden kann. Darüber hinaus ist das Basisinformationsblatt nach der EU PRIIPs-Verordnung Nr. 1286/2014 kostenfrei bei der Green City Solarimpuls I GmbH & Co. KG, Zirkus-Krone-Straße 10, 80335 München, sowie in elektronischer Form unter www.greencity-energy.de/solarimpuls erhältlich. Eine Investition in die Schuldverschreibungen unterliegt bestimmten Risiken, bis hin zu einem möglichen Totalverlust des investierten Kapitals und der Zinsen. Interessentinnen und Interessenten müssen daher den gesamten Wertpapierprospekt (einschließlich der darin beschriebenen Risiken) sorgfältig lesen und verstehen. Angaben zu früheren Wertentwicklungen sowie Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung der Schuldverschreibungen.

Die Schuldverschreibungen werden derzeit grundsätzlich nur in der Bundesrepublik Deutschland und im Großherzogtum Luxemburg, ab einem späteren Zeitpunkt voraussichtlich auch in Frankreich öffentlich angeboten. Es erfolgt kein Angebot in Rechtsgebieten / Rechtsordnungen, in denen ein solches Angebot rechtswidrig wäre. Es erfolgt daher insbesondere kein Angebot in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan. Die Schuldverschreibungen sind und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung in den Vereinigten Staaten registriert. Sämtliche Informationen und Unterlagen (einschließlich des Wertpapierprospekts) dürfen daher nicht in diese Länder übermittelt werden. Der Ausschluss des Angebots gilt für sämtliche Staatsbürger der Vereinigten Staaten, Inhaber einer dauerhaften Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für die Vereinigten Staaten (Greencard) und aus einem anderen Grund in den Vereinigten Staaten unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Bürger. Gleiches gilt für natürliche und juristische Personen mit statuarischem Sitz, tatsächlichen Verwaltungssitz, Wohnsitz oder Zweitwohnsitz in den Vereinigten Staaten. Auch sind US-amerikanische Gesellschaften oder sonstige nach dem US-amerikanischen Recht errichtete Vermögenseinheiten, Vermögensmassen oder Trusts, welche der US-Bundesbesteuerung unterliegen, vom Angebot ausgeschlossen. Darüber hinaus sind Staatsbürger der Länder Kanada, Australien oder Japan oder eine natürliche oder juristische Person, die ihren Wohnsitz, tatsächlichen Verwaltungssitz oder statuarischen Sitz in den vorstehenden Ländern haben, vom Angebot ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind ferner sonstige natürliche oder juristische Personen, denen gegenüber aufgrund gesetzlicher Regelungen oder Rechtsvorschriften ein Angebot rechtswidrig wäre.


 

Sie haben noch Fragen oder wünschen ein persönliches Gespräch? Rufen Sie uns an:

Matthias Bernhart

Leiter Direktvertrieb
Ökologische Geldanlagen

089 / 890 668-347
E-Mail senden

Marcus Fischbacher

Ökologische Geldanlagen

089/ 890 668-259
E-Mail senden